Navigation
Kategorien

Liefer- und Versandkosten

(Auszug aus den allgemeinen Geschäftsbedingungen)


(§8) Lieferung

(§8.1) Avegret liefert die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Lieferadresse. Avegret ist zu Teillieferungen berechtigt. Für den Kunden fallen hierdurch keine Mehrkosten an.

(§8.2) Die Lieferfrist beträgt normalerweise 2 - 5 Arbeitstage. Für Produkte welche im Ausland beschafft werden müssen und nicht an Lager sind, kann die Lieferzeit 1 - 5 Wochen betragen. Die zu erwartende Lieferfrist wird in der Regel einzeln pro Artikel im Avegret Online Shop ausgewiesen. Angaben über die voraussichtliche Lieferfrist sind jedoch unverbindlich, falls Avegret dem Kunden nicht schriftlich eine verbindliche Zusage erteilt hat.

(§8.3) Sollte infolge Produktionsrückstands, höherer Gewalt, etc die ausgewiesene Lieferfrist nicht eingehalten werden können wird der Kunde so schnell wie möglich informiert. Ab Datum der Meldung hat der Kunde das Recht innerhalb von 10 Tagen schriftlich vom Vertrag zurücktreten.

(§8.4) Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, gehen Nutzen und Gefahr mit Abgang der Ware vom Absender auf den Besteller über. Auf Wunsch des Kunden kann die Ware versichert werden.

(§8.5) Avegret übernimmt keine Haftung bei Unzustellbarkeit oder verspäteter Auslieferung von Produkten durch falsch deklarierte Lieferadressen, Abwesenheit des Empfängers, Zollproblemen oder Ereignissen welche auf höhere Gewalt zurückzuführen sind.

(§8.6) Kunden in der Schweiz und Europa erhalten die Ware wahlweise mit normalem Postversand (Economy) oder Express Versand (Swiss-Express). Sendungen nach Übersee werden via Post (Post Priority) oder Kurier (Swiss-Kurier) verschickt.


(§9) Versandkosten

(§9.1) Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten. Entsprechend dem vom Kunden gewählten Zustellungsmodus (Economy, Priority, Express, etc.) können die Kosten erheblich variieren.

(§9.2) Textile Unterbekleidungen werden durch Avegret weltweit mit normalem Postversand (Economy / B-Post) (Economy / B-Post) (Schweiz bis 0.5 kg kostenlos) ausgeliefert. Alle anderen Waren werden bis zu einem Gewicht von 0.5 Kilogramm in der Scheiz mit normalem Postversand (Economy / B-Post) kostenlos zugestellt.

 

Tarifzone Versandkostenfrei bis zu ... kg
CH, LI bis zu 0.5 Kilo
AD,AT,BE,FR,DE,VA,IT,LU,MC,NL -
andere Länder -

 

Postlaufzeiten abfragen

Zölle und Mehrwertsteuer


(§14) Widerrufsrecht

(§14.1) Grundsätzlich kann der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware alles oder einzelne Stücke kostenlos umtauschen. Für den Widerruf des Vertrages ist keine Angabe von Gründen notwendig. Avegret liefert entweder die gewünschte neue Ware oder erstattet dem Kunden den Kaufpreis zurück. Angefallene Portokosten werden nicht zurückerstattet und ggf. in Abzug an den Kaufpreis gebracht.

(§14.2) Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des schriftlichen Widerrufs oder der Ware. Der Widerruf kann per E-Mail oder Briefpost erfolgen. Die Frist läuft ab Erhalt der Ware.

(§14.3) Die Rücksendeadresse für Waren ist der Rechnung zu entnehmen. Der Kunde trägt die Beweislast für die Absendung der retournierten Waren.

(§14.4) Im Falle eines wirksamen Widerrufs ist der Kunde verpflichtet, die empfangene Ware zurückzugewähren. Kann der Kunde die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, so hat der Kunde im Fall seines Widerrufs Avegret die entsprechende Wertminderung zu ersetzen. Sofern der Kunde den Kaufpreis bereits entrichtet hat, ist Avegret berechtigt, die Wertminderung vom Rückzahlungsbetrag abzuziehen. Im Einzelfall kann die Wertminderung dem entrichteten Kaufpreis entsprechen.

(§14.5) Bis zur vollständigen Rücksendung der Ware durch den Kunden kann Avegret von seinem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch machen.

(§14.6) Das Widerrufsrecht ist eingeschränkt bei nachfolgenden Verträgen:

Lieferung von textilen Unterbekleidungen. Aus hygienischen Gründen kann gelieferte Unterwäsche nur zurückgenommen werden, wenn Sie ungetragen und originalverpackt ist.

Lieferung von Importartikeln, die in der Detailansicht als solche gekennzeichnet sind.

Lieferung von Waren auf dem Postweg. Bei Annahmeverweigerung, Nichtabholung von bestellten Waren oder bei Unzustellbarkeit infolge vorsätzlich falsch angegebener Lieferadresse wird Avegret von der Rücknahme- und Verfolgungspflicht entbunden. Eine Rücknahme der Ware oder eine erneute Zustellung ist kostenpflichtig. Die erneute Zusendung bedarf eines begründeten, schriftlichen Gesuchs. Die in Rechnung gestellten Rücknahmekosten ergeben sich aus Umtriebsentschädigung, Verwaltungs- und Verwertungskosten sowie Zoll- und Portogebühren und sind per Vorkasse zu entrichten. Sofern Avegret kein Gesuch um eine erneute Zustellung vorliegt und der Kunde den Kaufpreis bereits entrichtet hat, wird Avegret bei Erhalt der Retourware, den Kaufpreis abzüglich der Rücknahmekosten dem Kunden zurücküberweisen.

Es gelten nachfolgende Ansätze:
Für die vollständige Rücknahme der Ware durch Avegret wird ein Satz von 20 Prozent des Warenwertes in Rechnung gestellt. Der Satz für eine erneute Zustellung beträgt 5 Prozent des Warenwertes.

(§14.7) Die Kosten der Rücksendung trägt der Kunde, es sei denn die gelieferte Ware oder Dienstleistung entspricht nicht der bestellten.


Zurück